Angesichts von Gewalt und Leid

Zwischen dem,
was da immer wieder
an Nachrichten, Bildern und Schreien
in mich hineingeht,
und dem,
was danach
als Reaktion aus mir herauskommt,
zwischen beidem
muss es
einen inneren Unterbrecher,
einen reinigenden Filter,
eine menschliche und geistige
Instanz und Verantwortung geben!

Wenn ich
nach dem Prinzip
Aktion gleich Reaktion
Aufnahme gleich Weitergabe
rede, handle und lebe
werde ich
unweigerlich
auf meiner Tribüne
zu einem Mitspieler
und Mitschuldigen
in einem Krieg,
den ich eigentlich verabscheue.

Deshalb gilt es,
neue Wege der Empörung
zu finden,
die nicht im Dunkel enden,
sondern ans Licht führen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s