Haipic

Ein Haipic ist ein Haiku in Bilderschrift.
Mit dieser knappen Formel kann man sich dem annähern, was mir seit Dezember 2011 vor Augen steht, durch den Sinn geht und am Herzen liegt.

Ein Haipic kann aus wenigen einfachen Bildzeichen (emotikon, emoji) entstehen, die in linearer Folge horizontal oder vertikal aneinandergereiht oder auch frei angeordnet werden .
Bildzeichen ohne Worte haben den Vorteil, dass sie über die nationalen Sprachgrenzen hinaus verstanden werden können  – so wie die uns so kompliziert erscheinende chinesische Bildschrift und die daraus abgeleiteten japanischen Kanji für Angehörige dieser Kulturen eine sprachübergreifende Verständigung ermöglichten.

Zwar fehlt beim Haipic die Lautgestalt des Haiku, dafür eröffnen aber die Verwendung von Farbe, Form, Größe und Anordnung der Einzelelemente und eines bestimmten Hintergrundes viele neue Möglichkeiten des Ausdrucks.
Durch den Verzicht auf Worte werden die sinnlichen Wahrnehmungskanäle stärker angesprochen, was zu einer anderen Form der Aneignung des Vor- und Dargestellten führt.

Im Unterschied zum Haiga, in dem Haiku mit Bildern verbunden werden, sind beim Haipic das Haiku und das Bild eins geworden.

Entscheidend ist allerdings die Grundhaltung:
Wie nicht jedes Kurzgedicht, das aus drei oder weniger Zeilen besteht, ein Haiku ist, so ist nicht jede knappe Komposition von Bildzeichen schon ein Haipic. Wie beim Haiku kommt es auf das Verhältnis an, das der Autor sowohl zu seinem Gegenstand wie zu seinem Gegenüber einnimmt. Es geht um eine knappe, eher andeutende und vor allem wertfreie Skizzierung einfacher Dinge und Zusammenhänge, in denen aber Tieferes geschaut werden kann. Diese Schau ist bei einem guten Haipic nicht plakativ vorgegeben. Sie obliegt ganz dem Betrachter, der sich auf das Haipic einlässt. Er sollte Zeit und eine kontemplative Einstellung mitbringen, wenn er sich einem Haipic zuwendet. Es kann sein, dass sich ihm dann bei der Betrachtung etwas offenbart. Es kann aber auch sein, dass es ihm länger verborgen bleibt.
Ein Haipic ist also im wortwörtlichen Sinne ein Bildungsvorgang, der erst in der Betrachtung zu einem Abschluss kommt, ohne damit schon am Ende zu sein.

Es versteht sich nach dem Gesagten von selbst, dass auch das Haipic nicht endgültig definiert werden kann. Es wird grenzwertige Beispiele geben, und es kann sogar sein, dass diese manchmal in besonderer Weise interessant sind.

Wortverbindung lädt über die Grenzen des Sagbaren hinaus ein, Haipics zu betrachten.

47 thoughts on “Haipic

  1. Pingback: Haipic 40 | Wortverbindung

  2. Pingback: Haipic 42 | Wortverbindung

  3. Pingback: Haipic 43 | Wortverbindung

  4. Pingback: Haipic 45 | Wortverbindung

  5. Pingback: Haipic 46 | Wortverbindung

  6. Pingback: Haipic 48 | Wortverbindung

  7. Pingback: Haipic 50 | Wortverbindung

  8. Pingback: Haipic 51 | Wortverbindung

  9. Pingback: Haipic 53 | Wortverbindung

  10. Pingback: Haipic 54 | Wortverbindung

  11. Pingback: Haipic 58 | Wortverbindung

  12. Pingback: Haipic 59 | Wortverbindung

  13. Pingback: Haipic 60 | Wortverbindung

  14. Pingback: Haipic 61 | Wortverbindung

  15. Pingback: Haipic 62 | Wortverbindung

  16. Pingback: Haipic 63 | Wortverbindung

  17. Pingback: Haipic 64 | Wortverbindung

  18. Pingback: Haipic 65 | Wortverbindung

  19. Pingback: Haipic 74 | Wortverbindung

  20. Pingback: Haipic 75 | Wortverbindung

  21. Pingback: Haipic 76 | Wortverbindung

  22. Pingback: Haipic 78 | Wortverbindung

  23. Pingback: Haipic 79 | Wortverbindung

  24. Pingback: Haipic 80 | Wortverbindung

  25. Pingback: Haipic 81 | Wortverbindung

  26. Pingback: Haipic 82 | Wortverbindung

  27. Pingback: Haipic 83 | Wortverbindung

  28. Pingback: Haipic 84 | Wortverbindung

  29. Pingback: Haipic 85 | Wortverbindung

  30. Pingback: Haipic 86 | Wortverbindung

  31. Pingback: Haipic 87 | Wortverbindung

  32. Pingback: Haipic 88 | Wortverbindung

  33. Pingback: Haipic 89 | Wortverbindung

  34. Pingback: Haipic 90 | Wortverbindung

  35. Pingback: Haipic 91 | Wortverbindung

  36. Pingback: Haipic 92 | Wortverbindung

  37. Pingback: Haipic 93 | Wortverbindung

  38. Pingback: Haipic 94 | Wortverbindung

  39. Pingback: Haipic 95 | Wortverbindung

  40. Pingback: Haipic 96 | Wortverbindung

  41. Pingback: Haipic 97 | Wortverbindung

  42. Pingback: Haipic 98 | Wortverbindung

  43. Pingback: Haipic 99 | Wortverbindung

  44. Pingback: Haipic 100 | Wortverbindung

  45. Pingback: Haipic 1 | Wortverbindung

  46. Pingback: Haipic 101 | Wortverbindung

  47. Pingback: Haipic 104 | Wortverbindung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s